Unternehmen > Landesprogramm Wirtschaft (2014-2020)

Landesprogramm Wirtschaft (2014-2020): Einzelbetriebliche Investitionsförderung sowie Energetische Optimierung KMU

Die Fernmeldetechnik Lausen GmbH erhält über das Landesprogramm Wirtschaft (2014-2020) eine einzelbetriebliche Investitionsförderung.

Die Erweiterung alter und die Schaffung neuer Geschäftsbereiche sind immer auch mit entsprechenden Investitionen verbunden.

Unser Unternehmen plant eine Kapazitätserweiterung, die bereits mit dem Wechsel des Firmensitzes in die Tarper Straße begonnen hat. Die Erweiterung der Betriebsstätte ermöglicht einen strukturierten Aufbau der Tiefbauabteilung, die sich seit Oktober 2017 stetig entwickelt. Aufgrund der Größe des neuen Firmensitzes sind Kapazitäten für neue Mitarbeiter im Innendienst entstanden.

Mit Hilfe der Förderung und der dadurch ermöglichten Erweiterung der Geschäftsbereiche wird die Fernmeldetechnik Lausen GmbH neue Arbeits- und Ausbildungsplätze schaffen. Dabei ist uns wichtig, unseren Qualitätsstandard auch in Zukunft beizubehalten und uns fortwährend am Markt zu etablieren. Dies ist dank des Landesprogramms Wirtschaft, welches durch die Europäische Union gefördert wird, realisierbar.

Das Programm ermöglicht eine gleichgestellte Wettbewerbsfähigkeit unter gleichen Voraussetzungen. Mittels der Gemeinschaftsaufgabe „Förderung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ werden uns 10% an Zuwendung ermöglicht, die wir gewissenhaft für unseren weiteren Wachstum einsetzen.